Dritter Weg im Osten gefährdet? ak.mas und DiAGen Nordost schreiben offenen Brief

1. Februar 2019By DiAG MAVAK, AVR, DiAG MAV, Geld, Überregionales

OFFENER BRIEF Eure Exzellenzen, liebe Kolleginnen und Kollegen in Einrichtungen der Caritas, sehr geehrte Damen und Herren, der Dritte Weg im Arbeitsrecht der Katholischen Kirche basiert auf einer vertrauensvollen Zusammenarbeit innerhalb einer Dienstgemeinschaft. “In dem Verfahren müssen sich die Arbeitgeber mit den Arbeitnehmern zusammensetzen und so lange zusammen bleiben, bis sie eine Gehaltsordnung gefunden haben. … Read More

Bericht von der Tagesweiterbildung zur Einführung der neuen Entgelt-Ordnung der Anlagen 31 und 32 AVR

3. Juli 2017By Simone Blumentritt-JescheAK, Geld, MAV, Recht, Schulung, Überleitung AVR

Am 27. Juni 2017 fand im Bischöflichen Ordinariat unsere Tagesweiterbildung zur Einführung der neuen Entgelt-Ordnung der Anlagen 31 und 32 AVR ab 1.09.17 statt. Neben Vertretern des Vorstands und der AKMAS nahmen 39 Kolleginnen und Kollegen der Mitarbeitervertretungen teil, erfreulicherweise waren dabei alle vier Krankenhäuser und etliche Altenpflegeeinrichtungen vertreten. Herr Andreas Jaster, langjähriger Vertreter der … Read More

Zusätzliche Schulung: Einführung der neuen Entgeltordnung der Anlagen 31 und 32 zu den AVR

8. Mai 2017By DiAG MAVGeld, MAV, Schulung, Termine

Liebe Kolleginnen und Kollegen in den Mitarbeitervertretungen, die erste Stufe der Entgelterhöhung erfolgte in der Region Ost am 01.01.2017 um 2,4 %. Die zweite Stufe der Entgelterhöhung um 2,35 % kommt am 01.09.2017. An diese zweite Stufe der Erhöhung ist die neue Entgeltordnung für die Mitarbeiterinnen u. Mitarbeiter der Anlagen 31 und 32 zu den AVR … Read More

Staatssekretär Laumann: „Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte jetzt ganz konkret verbessern“

15. Februar 2017By DiAG MAVAltenhilfe, Geld, Krankenhäuser, Recht, Überregionales

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, ganz in unserem Sinn: „Die Menschen werden immer älter, die Zahl der Pflegebedürftigen steigt. Und damit es auch in Zukunft ausreichend qualifiziertes und motiviertes Fachpersonal zur Versorgung der Pflegebedürftigen gibt, braucht es gute und faire Arbeitsbedingungen, damit die Pflege im Wettbewerb um gute Mitarbeiter attraktiv bleibt und so die Pflege … Read More