Schade!

29. Juni 2019By DiAG MAVKODA, Recht, Überregionales

Nachdem im Herbst des vergangen Jahres der Antrag der Mitarbeiterseite zur „Abschaffung der sachgrundlosen Befristung“ von Arbeitsverhältnissen im kirchlichen Dienst in der Kommission gescheitert war, fand auch der inzwischen erarbeitete Vermittlungsvorschlag keine ausreichende Mehrheit in der Kommission. Weiterlesen: http://zentralkoda.de/z-koda/nachrichten/103-sachgrundlose-befristung-die-dritte

Wichtiger Hinweis und Einladung

11. April 2018By Simone Blumentritt-JescheAG, DiAG MAV, MAVO, Recht, Termine

In den letzten Wochen hat unser Faxgerät gestreikt. Es war zur Reparatur. Wer also nicht genau weiß, ob seine Anmeldung in unserer Geschäftsstelle eingegangen ist, sollte es zur Sicherheit noch einmal versuchen. Bitte entschuldigt den Ausfall! Für alle, die gar nicht wissen, wovon hier die Rede ist, eine kleine Erinnerung: Am 26. April 2018 findet … Read More

Bericht von der Tagesweiterbildung zur Einführung der neuen Entgelt-Ordnung der Anlagen 31 und 32 AVR

3. Juli 2017By Simone Blumentritt-JescheAK, Geld, MAV, Recht, Schulung, Überleitung AVR

Am 27. Juni 2017 fand im Bischöflichen Ordinariat unsere Tagesweiterbildung zur Einführung der neuen Entgelt-Ordnung der Anlagen 31 und 32 AVR ab 1.09.17 statt. Neben Vertretern des Vorstands und der AKMAS nahmen 39 Kolleginnen und Kollegen der Mitarbeitervertretungen teil, erfreulicherweise waren dabei alle vier Krankenhäuser und etliche Altenpflegeeinrichtungen vertreten. Herr Andreas Jaster, langjähriger Vertreter der … Read More

Staatssekretär Laumann: „Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte jetzt ganz konkret verbessern“

15. Februar 2017By DiAG MAVAltenhilfe, Geld, Krankenhäuser, Recht, Überregionales

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, ganz in unserem Sinn: „Die Menschen werden immer älter, die Zahl der Pflegebedürftigen steigt. Und damit es auch in Zukunft ausreichend qualifiziertes und motiviertes Fachpersonal zur Versorgung der Pflegebedürftigen gibt, braucht es gute und faire Arbeitsbedingungen, damit die Pflege im Wettbewerb um gute Mitarbeiter attraktiv bleibt und so die Pflege … Read More