Wir sehen rot.

An alle Mitarbeitervertretungen:

26 Jahre nach der „Einheit“

Wir sehen rot!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen in den MAVen,

bekanntlich gingen die Verhandlungen in der Regionalkommission Ost am 29. September 2016 ohne Ergebnis zu Ende. Damit fehlt 30.000 Beschäftigten im Osten eine angemessene Lohnanpassung entsprechend der Verhandlungsergebnisse im öffentlichen Dienst und der Löhne der Caritas-MitarbeiterInnen im Westen.
Die nächste Verhandlungsrunde der RK Ost findet am 15./16. Dezember 2016 statt.

Damit die Forderungen der Arbeitnehmerseite bei den Verhandlungen in der Regionalkommission Ost von den Arbeitgebervertretern angemessen berücksichtigt werden, ist es notwendig, dass sich möglichst viele Beschäftigte in den verschiedenen Einrichtungen für ihre Interessen engagieren.

Am Rande der Mitgliederversammlung der BAG MAV in Osnabrück vom 14.-16.11.2016 haben sich die Vorstände der DiAG MAVen in der Region Ost darauf verständigt, zukünftig zu fordern, dass die  Verhandlungsergebnisse der Bundeskommission ohne Abstriche zeitgleich auch für den Bereich der RK Ost übernommen werden sollen.
Um die Lohnforderungen der Arbeitnehmer deutlich zu machen, wurden die unten aufgeführten Aktionsideen entwickelt.
Wir empfehlen jeder MAV dringend, zu beraten, welche Aktion in der eigenen Einrichtung durchgeführt werden kann.

Kundgebung  zum Sitzungsbeginn (Anreise der Arbeitgebervertreter) der RK Ost in Magdeburg am 15.12.2016 von 13.30 – 15.00 Uhr in Magdeburg. Treffpunkt vor dem Roncalli-Haus in 39104 Magdeburg, Max-Josef-Metzger-Straße 12/13
Wer an dieser Aktion  teilnehmen möchte, nimmt bitte mit uns Kontakt auf.

„Wir sehen rot!“ Angesichts des nicht zufriedenstellenden Verhandlungsverlaufes treffen wir uns in unserer Freizeit vor unserer Einrichtung (Mittagspause oder nach Feierabend) in roter Kleidung (rotes T-Shirt, rote Müllsäcke – gibt es für wenig Geld bei ebay) und zeigen mit unserer Stimme oder anderen Lärminstrumenten unseren Unmut. Kopiervorlagen für verschiedene Plakate findet Ihr hier: plakat-1 plakat-2 plakat-3 plakat-7 plakat-6.

„Wir sehen rot!“ Wir machen von uns in roter Kleidung und mit Plakaten ein Selfie. Dieses Foto senden wir bis 9. Dezember an Frau Stoiser im Büro der Arbeitsrechtlichen Kommission, Mitarbeiterseite. Frau Stoiser wird als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit mit unseren Fotos eine entsprechende Pressemitteilung und eine Veröffentlichung auf der Homepage der arbeitsrechtlichen Kommission erstellen. Bitte sendet auch eine Kopie an uns: vorstand@diagmav-dresden-meissen.de Ihr kommt dann auf die Homepage!
Adresse Frau Stoiser: AK.MAS-Geschäftsstelle, E-Mail: akmas@caritas.de

„Wir sehen rot!“ Fällt euch zu diesem Motto eine eigene Aktion ein? – Dann werdet aktiv und schickt uns ein Foto, dass wir veröffentlichen dürfen!

Informiert eure Kolleginnen und Kollegen über die Lohnsituation! Der  DiAG-MAV Sachausschuss „AK-Tarif“  im Erzbistum Hamburg hat für verschiedene Berufsgruppen Informationsblätter erstellt, die ihr aushängen oder an die einzelnen Kolleginnen und Kollegen verteilt. Hier die Downloadlinks (alles .docx)

Durch eine Unterschriftenliste bekunden möglichst viele KollegInnen in euren Einrichtungen ihren Unmut über die aktuelle Lohnsituation. Eine Vorlage findet ihr hier: Unterschriftenliste: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit (pdf). Sendet eure Listen bitte bis zum 9. Dezember an folgende Adresse: Caritasverband für das Bistum Erfurt e. V., Hubert Garski, Wilhelm-Külz-Str. 33, 99084 Erfurt. Dazu gibt es noch ein Anschreiben: Anschreiben zur Unterschriftenliste

Gibt es Fragen oder Probleme?
Wendet euch an Simone Blumentritt-Jesche.

Es geht um einen gerechten Lohn für alle Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Regionalkommission Ost.
Fangen wir endlich an, uns für unsere berechtigten Lohnforderungen vehement einzusetzen!

Herzliche Grüße
Euer DiAG MAV-Vorstand