Vom 14.5. bis 16.5.2019 trafen sich in Schmochtitz zehn interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen zum Thema „Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Fortgeschrittene“. Die Novellierung der MAVO zum 1.1.2018 stärkte die MAV in ihren Rechten zur Information und Beratung in wirtschaftlichen Angelegenheiten und ermöglicht die Bildung von Wirtschaftsausschüssen. Bereits im vorigen Jahr konnten die Schulungsteilnehmer Grundkenntnisse erwerben. Um auf Augenhöhe mit den Dienstgebern zu kommunizieren, ist entsprechendes Fachwissen unabdingbar.
Herr Prof. Dr. Ditges, der als Wirtschaftsprüfer schon viele soziale Einrichtungen der Caritas kennengelernt hat, ging nach einer kurzen Zusammenfassung des bereits Gelernten zu den Jahresabschlüssen realer Einrichtungen über. Was gehört alles zu den Unterlagen eines solchen Abschlusses und was steckt hinter den Zahlen? Was muss bei der Bewertung der Ergebnisse beachtet werden? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleinen Gruppen. Mit Hilfe des erfahrenen Referenten konnten auch alle zu Ergebnissen kommen und gewannen Erkenntnisse dazu.
Um sich nach den vielen Zahlen am Abend zu erholen, startete die Gruppe einen kleinen Ausflug zum Schloß Neschwitz. Dort erfuhren sie interessante Geschichten zu den ehemaligen Schlossherren. Leider ließ die „kalte Sophie“ alle frieren. Selbst im schön restaurierten Schloss war es so kalt, dass die Gruppe gern wieder in das wesentlich wärmere Bischof-Benno- Haus zurückkehrte. In gemütlicher Runde wärmten alle wieder auf und tauschten Erfahrungen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.